Bad    Gastro    Sauna

(grün)    offen
(rot)       geschlossen

Mai 9-19 Uhr, Juni – August 8-20 Uhr, Sept 9-19 Uhr

Die Öffnungszeiten sind wetterabhängig.
Der angegebene Status kann sich je nach Wetterverlauf jederzeit ändern.

Von 9-11 Uhr sind wir bei jedem Wetter für Sie da.
Weitere Informationen

X

(grün)    offen
(rot)       geschlossen

Täglich von 8-24 Uhr, Mai/September ab 9 Uhr.

Die Öffnungszeiten sind wetterabhängig.
Der angegebene Status kann sich je nach Wetterverlauf jederzeit ändern.
Von 9-11 Uhr sind wir bei jedem Wetter für Sie da.
Weitere Informationen

X

(grün)    offen
(rot)       geschlossen

Weitere Informationen

X

Bad

An einmaliger Lage und mit atemberaubender Aussicht lädt das Seebad Enge in der Sommerzeit zum Baden ein. Eine Oase mitten in der Stadt, ideal um mit einem Sprung ins Wasser abzukühlen, sich ein feines Häppchen zu gönnen oder einfach die Seele baumeln zu lassen.


Liebe Badegäste

Die unglaubliche Sommersaison 2022 ist zu Ende. Wir bedanken uns herzlich für die gute Zeit und freuen uns, Sie alle ab dem 13. Mai 2023 wieder zum Bädele zu begrüssen. Bis dahin heizen wir natürlich die Sauna ein.

Liebe Grüsse
Ihre Seebad Enge Crew


Angebot
– Gemischtes Bad und Frauenbad mit direktem Seezugang
– 2 Aussenflosse
– 2 Schwimmbahnen à 44 m
– Nichtschwimmerbecken und Sprungbrett
– Vermietung von Badetüchern, Badeanzügen, Schlössern für Garderobenkästen
– Shop
SUP Vermietungen & Kurse, Massagen, Shaba, Yoga und mehr

Da Spielmöglichkeiten fehlen, ist das Bad für Kinder nicht geeignet. Hunde & Kinderwagen müssen aus hygienischen und feuerpolizeilichen Gründen jederzeit draussen bleiben.


Preise
Es besteht ein Tarifverbund mit der Stadt Zürich. Die Abonnemente sind in allen städtischen Frei- und Hallenbädern gültig.

Einzeleintritt: 8.– Fr.
Abendeintritt: 4.– Fr. (1 Stunde vor Badeschluss)
Saisonabo: 110.– Fr. (Sommer persönlich)
Saisonabo: 125.– Fr. (Sommer unpersönlich)
Jahresabo: 240.– Fr. (persönlich)
Jahresabo: 270.– Fr. (unpersönlich)

Weitere Tarife.


Anfahrt


Fundsachen
Fundsachen bewahren wir jeweils für zwei Monate auf. Werden liegebgebliebene Sachen nicht abgeholt innert dieser Zeit, beschenken wir die Caritas mit diesen Textilien/Schuhen/etc.